Straße

Route 66

Die berühmteste Straße Amerikas

Die oft liebevoll „Mutterstraße“ genannte Route 66 ist mehr als nur eine Straße – sie ist ein Symbol für Abenteuer, Freiheit und die Entdeckung des amerikanischen Traums. Seine Geschichte, Kultur und die unzähligen Geschichten, die entlang dieser legendären Straße entstanden sind, haben sie zu einem ikonischen Teil der amerikanischen Folklore gemacht.

Die Route 66 erstreckt sich über 2.448 Meilen, verbindet Chicago im Osten und Santa Monica im Westen und durchquert acht Bundesstaaten und drei Zeitzonen. Ursprünglich im Jahr 1926 als eine der ersten durchgehenden Autobahnen in den Vereinigten Staaten ausgewiesen, wurde sie schnell zur Lebensader des amerikanischen Westens. Während des großen amerikanischen Dust Bowl der 1930er Jahre diente es Tausenden von Menschen als Fluchtweg, die in Kalifornien ein neues Leben begannen.
Aber nicht nur die historische Bedeutung macht die Route 66 so besonders. Die Reise selbst zieht Menschen aus aller Welt an. Es ist von einer einzigartigen Sammlung von Attraktionen umgeben, von kitschigen Attraktionen am Straßenrand bis hin zu historischen Sehenswürdigkeiten.

Jede Kurve und jede Meile bietet etwas Neues und Unerwartetes – sei es ein klassisches Restaurant, ein altes Kino oder ein kleines Museum, das Geschichten aus vergangenen Zeiten erzählt. Die Fahrt entlang der Route 66 ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Erleben Sie die Entwicklung der amerikanischen Kultur und Landschaft – von den pulsierenden Städten Illinois über die weiten Ebenen Oklahomas bis hin zu den Wüstenlandschaften Arizonas und Kaliforniens. Diese Straße zeigt die Vielfalt der Vereinigten Staaten in ihrer ganzen Pracht.
Die Straße hat auch eine eigene Kultur hervorgebracht. Sie war Gegenstand zahlreicher Lieder, Bücher und Filme, die das Gefühl von Freiheit und Abenteuer einfangen, das so viele Reisende entlang der Route 66 suchen.
Sie ist ein Magnet für Motorradfahrer, Oldtimer-Enthusiasten und Touristen, die die einzigartigen Erlebnisse suchen, die nur die Mother Road bietet bieten kann.

Die Route 66 erlebte in den letzten Jahren eine Renaissance. Viele historische Stätten werden restauriert und erhalten, und es gibt eine wachsende Bewegung, die sich der Erhaltung dieses wichtigen Kulturschatzes widmet. Die Reisenden von heute können die gleiche Route bereisen, die frühere Generationen eingeschlagen haben, und gleichzeitig die Geschichte und Geschichten erleben, die diese Straße so einzigartig machen.
Route 66 symbolisiert Freiheit – die Freiheit, die Straße zu erkunden, neue Orte zu entdecken und unbekannte Abenteuer zu erleben. Es verkörpert den Geist des klassischen Roadtrips und bleibt ein bleibendes Symbol für Abenteurer auf der ganzen Welt.
Ob als Teil eines ausgedehnten Urlaubs oder als eigenständiges Reiseziel, eine Fahrt entlang der Route 66 ist ein Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt und das Herz jedes echten Reisenden höher schlagen lässt.

Urlaub zum Nulltarif – wie man nichts für seinen Urlaub bezahlt!

The Mother Road

Die Route 66 ist eine der berühmtesten Straßen der Vereinigten Staaten und ein wichtiges Symbol der amerikanischen Kultur. Sie wurde ursprünglich in den 1920er Jahren als Teil der Vereinigten Staaten erbaut.
Seitdem hat das Straßennetz eine faszinierende Entwicklung von großer kultureller und historischer Bedeutung durchlaufen.

Geografie und Route:
Die Route 66 erstreckt sich über etwa 2.448 Meilen (ca.3.940 km).
Sie beginnt in Chicago, Illinois, führt durch Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico und Arizona, bevor sie in Santa Monica, Kalifornien, endet. Die Straße durchquert acht Bundesstaaten und drei Zeitzonen.

Historische Bedeutung:
Die Route 66 wurde 1926 offiziell als einer der ersten U.S. Highways anerkannt.
Sie war eine der Hauptverkehrsadern für diejenigen, die während des Dust Bowl in den 1930er Jahren in den Westen zogen. Während ihres Bestehens hat die Route 66 viele Veränderungen und Neuroutungen erfahren.

Kulturelle Bedeutung:
Die Route 66 ist tief in der amerikanischen Popkultur verwurzelt und wurde in zahlreichen Songs, Büchern und Filmen verewigt.
Sie symbolisiert Freiheit, Abenteuer und die Suche nach einem besseren Leben, was sie zu einem beliebten Thema für Künstler und Schriftsteller macht.
Viele Gegenden entlang der Route 66 sind für ihre einzigartigen und oft skurrilen Attraktionen bekannt, darunter Restaurants, Motels und Tankstellen im Retro-Stil.

Tourismus und Naturschutz:
Obwohl die Route 66 1985 offiziell aus dem US-amerikanischen Highway System entfernt wurde, bleibt sie eine beliebte Touristenattraktion.
Viele Abschnitte der Route 66 sind als „Historische Route 66“ erhalten und werden von Reise- und Geschichtsinteressierten besucht.
Die Route ist gesäumt von zahlreichen Museen und kulturellen Veranstaltungen, die ihre Geschichte und Bedeutung feiern.

Aktuelle Situation:
Heute ist der Highway 66 ein Symbol der Nostalgie und einer Ära des nahtlosen Straßenverkehrs.
Der Weg wird aktiv von verschiedenen Gruppen und Organisationen unterstützt, die sich für den Erhalt seiner Geschichte und Kultur einsetzen.
In einigen Gebieten wurden Anstrengungen unternommen, historische Bauwerke und Wahrzeichen entlang der Strecke wiederherzustellen und zu bewahren.

Die Route 66 bleibt ein Stück lebendige Geschichte und ein unvergessliches Erlebnis, das einen Einblick in das Herz und die Seele Amerikas gewährt.
Es ist mehr als nur eine Straße; Es ist ein Zeugnis amerikanischer Träume, Hoffnungen und Abenteuer.

Bei Reisen abgesichert – Die Krankenzusatzversicherung!

Teile den Post:

Nächster Post

Mobilität. Klicke einfach auf das Bild für den nächsten Post.

© 2023 leben ist geil - All Rights Reserved.